Miasto zakochanych

Die Hauptattraktion von Chełmno bilden nicht nur schöne, mittelalterliche Baudenkmäler und die Stadtplanung, sondern auch die Verehrung des Hl. Valentin, die mit der wahrscheinlich seit dem Mittelalter in der Mariä-Himmelfahrt-Pfarrkirche in Chełmno aufbewahrten Reliquie verbunden ist.
Seitdem sich die Mode für den „Valentinstag” Polens bemächtigte, gewann die Reliquie aus Chełmno, die im Jahr 2002 wieder an die Öffentlichkeit gebracht wurde, an neuer Bedeutung. Eben hier werden die einzigen in Polen, im großen Stil, Feierlichkeiten des Tages des Heiligen Valentin, der sog. „Valentinstag von Chełmno” begangen. Daher wird eben Chełmno als die „Stadt der Verliebten®” und die „Stadt der Liebe®” bezeichnet.
  Heute ist ein besserer Ort für das Feiern des Valentinstages als Chełmno, das schon die Hauptstadt der Verliebten in Polen geworden ist, kaum vorstellbar. Jedes Jahr am 14. März kommen hierher trotz des Winterwetters Tausende von Touristen, um eine warme Atmosphäre und einen besonderen Reiz dieser alten mittelalterlichen Stadt – der Stadt der Verliebten® zu genießen.
Eine außergewöhnliche Stimmung ist in Chełmno einige Wochen vor dem „Valentinstag” zu spüren. Viele Einrichtungen, Organisationen und lokale Unternehmer schließen sich an Vorbereitungen an. In Chełmno und in Świecie kann man Schaufenster bewundern, die an der Befragung für „Das schönste Valentinstag-Schaufenster” teilnehmen. Es werden Ausstellungen, Vergnügungsveranstaltungen, Konzerte, Wettbewerbe, u.a. der Kunst- und Literaturwettbewerb „Zum Tag des Heiligen Valentin… – verschiedene Gesichter der Liebe” und der Kunstwettbewerb „Chełmno in Comicstrips“ organisiert.
Am 14. Februar während des „Valentinstags von Chełmno” kann man in der Pfarrkirche die Reliquie des Heiligen Valentin sehen und an der Messe für die Verliebten und Paare, die Hochzeitstage feiern, teilnehmen. Darüber hinaus gibt es Valentinstag-Happenings, -wettbewerbe und -ausstellungen sowie eine glänzende Parade der Ritter, Motorradfahrer und Schützengilden. Der an diesem Tag stattfindende Hl.-Valentin-Jahrmarkt schafft zusätzlich eine besondere feierliche Atmosphäre des Valentinstages. Am Nachmittag geben Musikkapellen und Teilnehmer des Festivals für Liebeslieder traditionell ein Konzert auf dem Marktplatz. Ein im Jahr 2013 aus Lampions bestehendes großes leuchtendes Herz wurde in das „Polnische Buch der Rekorde und Eigenartigkeiten” eingetragen.
Es lohnt sich noch, nach Chełmno zu kommen, um eine lokale Spezialität, und zwar die „Valentinstag-Brötchen mit Liebstöckel”, oder andere herzförmige Konditorwaren zu kosten, die nicht nur an diesem Tag durch Bäcker und Konditoren aus Chełmno vorbereitet werden. Auch Workshops der Kulinarischen Kunst „Alchemie und Liebeleien in der Küche” sowie der in dem Schulkomplex für Praxisbildung in Grubno stattfindende kulinarische Valentinstag-Wettbewerb für Gastgewerbeschulen erfreuen sich großer Beliebtheit.
Eine romantische Atmosphäre herrscht in Chełmno nicht nur zum Anlass des Valentinstages. Im Alltag finden wir in der Stadt andere Spuren, die mit Liebestraditionen, welche an die Losung der „Stadt der Verliebten®” anknüpfen, verbunden sind. Für romantische Spaziergänge eignet sich die Parkanlage Nowe Planty (Neue Grünanlagen) mit einzigartigen herzförmigen Blumenteppichen. Die „Verliebtenbänke” sind ebenfalls traditionelle Treffpunkte. Die erste, am Ausgangspunkt der einzigartigen „Allee der Verliebten”, befindet sich auch in dem Park Nowe Planty (Neue Grünanlagen) an dem Grudziądzka-Tor (Graudenzer Tor). Diese Bank ist jetzt der populärste Besuchsort der Touristen, Jungverheirateten und Verliebten. Als ein Beweis dafür gilt die zunehmende Anzahl von den sog. „Liebesschlössern”, die an die Bank und an den speziell vorbereiteten Zaun aufgehängt werden. In der Nähe des kleinen Brunnens, in dem Ludwik-Rydygier-Park der Erinnerung und Toleranz, befinden sich die nächste Bank sowie die berühmten zwei miteinander verbundene „Blumenherzen von Chełmno“, die einen beliebten Hintergrund für „Hochzeitsbilder” bilden. Auf der dritten, „interaktiven Bank”, die dem Stadtamt von Chełmno gegenüber steht, kann man mittels der Internetseite (www.chelmno.pl) „Live-Grüße“ verschicken.
In der Altstadt entstehen auch neue Wanderwege für Touristen und die Verliebten. Bei der Stadtbesichtigung u.a. den Weg für Geocaching-Liebhaber entlang „Das Herz der Stadt der Verliebten” kann man ehemalige Treffpunkte, u.a. den sog. „Hajratka“-Treffpunkt (Gen. J. Jastrzębskiego-Str.) und einen Treffpunkt an einem der Bürgerhäuser am Marktplatz „zur Omega-Uhr” aus dem Anfang des 20. Jh. entdecken. Es ist bekannt, dass „den Verliebten keine Stunde schlägt” und hier, zu der alten Uhr, zu jeder Tageszeit, kann man sich immer um sechs Uhr treffen. Es lohnt sich, sich zu vergewissern, warum?
       Eine unterhaltsame Lektüre für die zeitgenössisch verliebten Paare ist ein 2010 durch die Stadtverwaltung herausgegebener Neudruck der Veröffentlichung „Liebessekretär, das heißt ein Handbuch für die Verliebten mit vielen Mustern der Liebesbriefe, Glückwünsche für die Geliebten, Gedichten, die sich auf verschiedene Vornamen beziehen, usw.“, die im Verlag von Walenty Fiałek am Anfang des 20. Jh. verlegt und gedruckt wurde. Die Veröffentlichung ist in dem Museum des Kulmer Landes erhältlich.
Bei einem romantischen Rundgang durch die Stadt lohnt es sich, die Besichtigung der ganzen Altstadt zu planen, die 2005 in die Liste der historischen Denkmäler des Staatspräsidenten der Republik Polen eingetragen wurde.
Chełmno verlassen wir als Personen, die sich in seine Atmosphäre und Baudenkmäler verliebt haben – hier ist die Zeit in den alten Mauern stehen geblieben und die Uhr vom Rathausturm schlägt nur die glücklichen Stunden.

Nur in Chełmno kann man sich in seiner romantischen Atmosphäre und in der mittelalterlichen Architektur auf den ersten Blick verlieben.

                               Endecke, merke und verliebe Dich

tekst: Elżbieta Pawelec, Urząd Miasta Chełmna

Spektakl “Dawne świętowanie wesela na Ziemi Chełmińskiej”, Chełmno 3 sierpnia 2019 roku

Spektakl teatralny odbędzie się 3 sierpnia 2019 roku w kościele św. Ducha przy ul. Wałowej 10 o godz. 13.00

...
Relacja z 18. “Walentynek Chełmińskich”, Chełmno 14-16 lutego 2019 roku

Zapraszamy na relację z 18. “Walentynek Chełmińskich”, które świętowaliśmy od 14 – 16 lutego 2019 ...

Z okazji zbliżającego się Dnia Kobiet Muzeum Ziemi Chełmińskiej serdecznie zaprasza Panie na bezpłatne zwiedzanie wystawy czasowej "#LOVEPME - Kolekcja miłosnych pocztówek ze zbiorów Mariana Sołobodowskiego", które odbędzie się w dniu 5 marca 2019 r. (wtorek) w godz. 10.00 - 16.00. Ponadto o godz. 12.00, 13.00, 14.00 i 15.00 na Panie będzie oczekiwał przewodnik, który przedstawi dzieje kolekcji, opowie o relikwiach św. Walentego w Chełmnie, a także przybliży niektóre historie miłosne z Chełmna. Serdecznie zapraszamy Anna Grzeszna - Kozikowska Muzeum Ziemi Chełmińskiej w Chełmnie Wystawa #LOVEPME pocztówki miłosne ze zbiorów Mariana Sołobodowskiego, 14 luty – 30 marca 2019 roku

Zapraszamy na wystawę #LOVEPME pocztówki miłosne ze zbiorów Mariana Sołobodowskiego, która będzie dostępna dla zwiedz...

18. Walentynki Chełmińskie 2019

Leider ist der Eintrag nur auf Polnisch verfügbar. Der Inhalt wird unten in einer verfügbaren Sprache angezeigt. Klic...

18. “Walentynki Chełmińskie”, Chełmno 14-16 lutego 2019 roku

To już 18. edycja Walentynek Chełmińskich, które w 2019 roku świętujemy w Chełmnie przez 3 dni. Obchody rozpoczynamy ...

18. Walentynki Chełmińskie – komunikat

Leider ist der Eintrag nur auf Polnisch verfügbar. Der Inhalt wird unten in einer verfügbaren Sprache angezeigt. Klic...

Relacja z 17. “Walentynek Chełmińskich”, 8-14 lutego 2018

17. “Walentynki Chełmińskie” już za nami! Zapraszamy do obejrzenia relacji z tego wydarzenia.

...
17. “Walentynki Chełmińskie”, 8-14 lutego 2018 r.

Impreza główna na rynku odbędzie się 10.02.2018 r. W programie wiele atrakcji i koncertów, w tym Patrycji Markowskiej...

Media o Chełmnie – mieście zakochanych®

Wybrane artykuły, filmy i audycje radiowe o Chełmnie

...
Relacje z “Walentynek Chełmińskich” od 2002 roku

Zapraszamy do obejrzenia relacji z corocznych “Walentynek Chełmińskich” od 14 lutego 2002 roku

...
Reliquie des heiligen Valentin

Seit etlichen Jahren herrscht in Polen eine Mode, am 14. Februar ein neues Fest zu feiern – den Valentinstag. E...

Walentynki Chełmińskie – Obchody Dnia św. Walentego

Die Hauptattraktion von Chełmno bilden nicht nur schöne, mittelalterliche Baudenkmäler und die Stadtplanung, sondern ...